FairSpielt Logo

Die Seite für Glücksspieler und deren Angehörige.

Es ist schwer, das Glück in uns zu finden, und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden.
Nicolas-Sébastien de Chamfort

Aktuelles

Hier finden Sie neueste Informationen aus den Bereichen Politik, Recht, Suchtforschung und Hilfe, die sowohl Glücksspieler und Glücksspielerinnen als auch deren Angehörige betreffen können.

Beratungsstellen

In Thüringen gibt es viele Beratungsstellen, welche Glücksspielsüchtige und deren Angehörige kostenfrei beraten. Daneben bieten auch Selbsthilfegruppen Betroffenen Hilfe. Für gänzlich anonyme Kontakte stehen auch Telefonhotlines und Internet-Chats bereit.

Medientipps

Neben Literaturtipps und Filmempfehlungen zum Thema finden Sie hier Verlinkungen zu glücksspielbezogenen Videos.

Wer sind wir?

Die Thüringer Fachstelle GlücksSpielSucht stellt sich vor.

 

Denn Sucht ist ein Spielverderber.

Aktuelles

Online Selbsthilfe Glücksspiel

Neue Plattform für Glücksspieler ist online. Auf der Internetplattform https://www.selbsthilfegluecksspiel.de finden Glücksspieler, welche ein Problem mit ihrem Spielverhalten haben, ein kostenloses und anonymes Selbsthilfeangebot. Ziel des Programms ist es, Spieler bei ihrem Vorhaben zu unterstützen, ihr Spielverhalten einzuschränken oder ganz abstinent werden zu wollen. 
 
Das Programm ist auf eine Laufzeit von sechs Wochen ausgelegt. Zusätzlich stehen im Hintergrund professionelle Berater der salus kliniken und der BLS e.V. für die Kontaktaufnahme per Email bereit. Das Angebot wird in Kooperation zwischen den salus kliniken und der Brandenburgischen Landesstelle für Suchtfragen e.V. (BLS e.V.) vorgehalten sowie durch das Land Brandenburg finanziert. Ausführlichere Informationen finden Sie auf der Plattform

Новые часы работы – Neue Sprechzeiten der Russischsprachigen Hotline für Glücksspieler/innen und Angehörige

Die russischsprachige Hotline für Glücksspielerinnen und Glücksspieler sowie deren Angehörige hat die Zeiten der Sprechstunde verändert. Somit ist die STEP Glücksspiel- Sprechstunde für Russischsprachige ab sofort jeden Montag von 15:00 – 17:00 Uhr zu erreichen. Telefon: 0511 70 14 664  
 
Kонсультативно-психологическая помощь русcкоговорящим зависимым от игры в Нижней СаксонииНаша горячая линия STEP работает по понедельникамс 15:00 до 17:00 часов. Тел. 0511 70 14 664
 
Drobs Hannover – Fachstelle für Sucht und Suchtprävention
Odeonstr. 14 , 30159 Hannover
Tel. 0511/70146-44
Fax. 0511/70146-39
Drobs Hannover

Neues Thüringer Gaststättengesetz in Kraft

Am 1. November 2017 ist das neue Thüringer Gaststättengesetz (ThürGastG) in Kraft getreten.
Ab sofort müssen sich Gastwirte, welche Geldgewinnspielgeräte aufgestellt haben, an den Sperrzeiten von Spielhallen orientieren. In den folgenden Zeiten müssen die Geräte deshalb ausgeschaltet sein:
 
Täglich zwischen 01.00 und 09.00 Uhr sowie an folgenden Tagen: Karfreitag, Volkstrauertag, Totensonntag, Heiligabend ab 15 Uhr sowie an Allerheiligen in katholisch geprägten Regionen mit eigenen Feiertagen (Eichsfeld, Teile des Unstrut-Hainich-Kreises und Teile des Wartburgkreises).

WhatsApp-Beratung Glücksspielsucht

Das Präventionsprojekt Glücksspiel der pad gGmbH aus Berlin veröffentlichte anlässlich des Bundesweiten Aktionstages am 28.09.2016 eine Messenger-Beratung zum Thema Glücksspielsucht. Das Angebot ist via WhatsApp unter 0152 56 18 02 85 erreichbar und richtet sich vorrangig an Jugendliche und junge Erwachsene. Die Berater*innen stehen jeweils von Montag bis Freitag zur Verfügung. Es ist konzeptionell vorgesehen, sämtliche Anfragen innerhalb von 24 Stunden zu beantworten.
 
Ein Ziel dieser lebensweltorientierten Methode ist, den jugendlichen Nutzern sozialer Medien eine möglichst niedrigschwellige und frühzeitige Chance für den Erstkontakt zum Hilfesystem zu geben. Die Initiatoren erhoffen sich eine Reduzierung denkbarer Berührungsängste bei der Zielgruppe. So verspricht dieser Kommunikationsweg einen unkomplizierten und flexiblen Zugang zu themenbezogenen Informationen mit eher unpersönlichem Kern, denn bei der Nutzung des Angebotes gelten die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp. Somit bleibt noch der Hinweis, dass eine anonyme Beratung aufgrund der Verknüpfung von WhatsApp und facebook nicht gewährleistet werden kann.
 

Ein Video vom Präventionsprojekt Glücksspiel Berlin, einem Projekt der pad gGmbH, im Auftrag der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Berlin.

Thüringer Fachstelle GlücksSpielSucht

Wo finde ich die nächste Beratungsstelle?

Psychosoziale Beratungsstellen

Horizonte gGmbH

Psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungsstelle für Suchtgefährdete und Suchtkranke
Zeitzer Straße 14
04600 Altenburg
Tel.: 03447 3134 48
Fax: 03447 8 90 99 49
E-Mail: suchtberatung@Horizonte-Altenburg.de

Marienstift Arnstadt

Psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungsstelle für Suchtgefährdete und Suchtkranke
Paulinzellaer Str. 45
99310 Arnstadt
Tel.: 03628 584180
Fax: 03677 584184
E-Mail: psbsarnstadt@ms-arn.de

Immanuel Diakonie Südthüringen GmbH

Immanuel Suchtberatung Bad Salzungen
Andreasstraße 11
36433 Bad Salzungen
Tel: 03695 603053
Fax: 03695 621781
E-Mail: psbs.slz@cws-schmalkalden.de

Diako Westthürigingen gGmbH

Suchtberatung Kompass
Friedensstraße 10
99817 Eisenach
Tel.: 03691 7452258
Fax: 03691 7452204
E-Mail: suchtberatung@diako-thueringen.de

Alternative e.V.

Ambulante Behandlungsstelle
Rosa-Luxemburg-Str. 13
07607 Eisenberg
Tel: 036691 57200 
Fax: 036691 572029
E-Mail: kontakt@alternative-ev.de

Wendepunkt e.V.

Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtgefährdete, Suchtkranke und deren Angehörige
Rosa-Luxemburg-Str. 13
07607 Eisenberg
Tel: 036691 57200
Fax: 036691 572029
E-Mail: psbs@wendepunkt-ev.net

Evangelische Stadtmission und Gemeindedienst Erfurt gGmbH

Suchthilfezentrum Michaelisstraße, Erfurt
Michaelisstraße 14
99084 Erfurt
Tel.: 0361 5903710
Fax: 0361 5903715
Email: shz-erfurt@arcor.de

Caritasverband für das Bistum Erfurt e.V. Caritasverband Mittelthüringen

Ökumenisches Suchthilfezentrum
Am Buchenberg 20
99097 Erfurt
Tel.: 0361 21658460
Fax: 0361 21658466
E-Mail: S13-ef@caritas-bistum-erfurt.de

SiT - Suchthilfe in Thüringen gGmbH

Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtgefährdete, Suchtkranke und ihre Angehörigen
Liebknechtstr. 19
99085 Erfurt
Tel: 0361 5667857
Fax: 0361 5402518
E-Mail: sit.suchtberatung.erfurt@t-online.de

DO Diakonie Ostthüringen gGmbH

Psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungsstelle für Suchtkranke
Ludwig-Jahn-Str. 3 – 5
07545 Gera
Tel.: 0365 52744
Fax: 0365 5524691
E-Mail: suchtberatung.gera@do-diakonie.de

SiT - Suchthilfe in Thüringen gGmbH

Psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungsstelle
Brühl 5
99867 Gotha
Tel.: 03621 226355
Fax: 03621 2269980
E-Mail: psbs-gotha@sit-online.org

Diakonieverein Carolinenfeld e.V.

Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtkranke, Suchtgefährdete und ihre Angehörigen
Burgstraße 1
07973 Greiz
Tel.: 0151 52106827 
Fax: 03661 687884
E-Mail: suchtberatung@diakonie-greiz.de

Trägerwerk Soziale Dienste in Thüringen GmbH

Beratungsstelle für Suchtfragen
Asternweg 19
98646 Hildburghausen
Tel.: 03685 702755
Fax: 03685 406285
E-Mail: beratungsstelle.sucht.hbn@twsd-tt.de

Marienstift Arnstadt

Psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungsstelle für Suchtgefährdete und Suchtkranke
Homburger Platz 14
98693 Ilmenau
Tel.: 03677 894842
Fax: 03677 670657
E-Mail: psbsilmenau@ms-arn.de

SiT - Suchthilfe in Thüringen gGmbH

Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtkranke und -gefährdete
Kritzegraben 4
07743 Jena
Tel.: 03641 449322
Fax: 03641 420476
E-Mail: psbs-jena@sit-online.org

Caritas für das Bistum Erfurt e.V.

Suchtberatung
Bonifaciusweg 2
37327 Leinefelde
Tel.: 03605 2592132
Fax: 03605 2592115
E-Mail: crnth@caritas-bistum-erfurt.de

Sozialwerk Meiningen gGmbH

Sozialwerk Meinigen gGmbH
Neu-Ulmer-Str. 19
98617 Meiningen
Tel.: 03693 892200
Fax: 03693 8922011
E-Mail: psbs.mgn@sozialwerk-meiningen.de

SiT - Suchthilfe in Thüringen gGmbH

Psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungsstelle für Suchtgefährdete und Suchtkranke
Eisenacher Str. 13b
99974 Mühlhausen
Tel.: 03601 440117
Fax: 03601 440109
Email: psbs-muehlhausen@sit-online.org

AWO - AJS gGmbH

Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtkranke, Suchtgefährdete und deren Angehörige
Sonneberger Str. 2
98724 Neuhaus am Rennweg
Tel.: 03679 727960
Fax: 03679 7269753
E-Mail: psbs@awo-sonneberg.de

Diakonie Nordhausen Stiftung ||Maria im Elende|| GmbH

Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtkranke, Suchtgefährdete und deren Angehörige
Schackenhof 2
99734 Nordhausen
Tel.: 03631 467161
Fax: 03631 467169
Email: suchtberatung@diakoniewerk.com

Diakonieverein Orlatal e.V.

Suchtberatungsstelle
Schulplatz 3
07381 Pößneck
Tel.: 03647 418909
Fax: 03647 504705
E-Mail: verwaltung-psbs@dv-oratal.de

Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH

Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtkranke, Suchtgefährdete und Angehörige
Brudergasse 18
07318 Saalfeld
Tel.: 03671 45589111
Fax: 03671 45589119
E-Mail: suchtberatung-saalfeld@diakonie-we.de

Immanuel Diakonie Südthüringen GmbH

Immanuel Suchtberatung Schmalkalden
Stiller Tor 1
98574 Schmalkalden
Tel.: 03683 69067010
Fax: 03683 69067019
E-Mail: psbs@cws-schmalkalden.de

ASB Kreisverband Sömmerda e.V.

Psychosoziale Beratungstelle für Suchtgefährdete, Suchtkranke und deren Angehörige
Am Rothenbach 45
99610 Sömmerda
Tel.: 03634 611066
Fax: 03634 39358
E-Mail: asb@asb-soemmerda.de

Diakonieverbund Kyffhäuser gGmbH

Psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungsstelle
Hauptstraße 39
99706 Sondershausen
Tel.: 03632 782638
Fax: 03632 542942
E-Mail: psbs.kyfhaeuserkreis@freenet.de

Diakonisches Werk Henneberger Land e.V.

Psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungsstelle für Suchtgefährdete, Suchtkranke und Angehörige
Auenstr. 3-5
98529 Suhl
Tel.: 03681 806340
Fax: 03681 806358
E-Mail: suchtberatung@diakonie-henneberg.de

SiT - Suchthilfe in Thüringen gGmbH

Psychosoziale Beratungsstelle für Alkohol- und Drogenprobleme
Steubenstr. 32
99423 Weimar
Tel.: 03643 852133
Fax: 03643 852135
E-Mail: psbs-weimar@sit-online.org

SiT - Suchthilfe in Thüringen gGmbH

Psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungsstelle für Suchtgefährdete, Suchtkranke und Angehörige
Lutherstraße 8
99880 Waltershausen
Tel.: 03622 2078596
Fax: 03622 2078597
E-Mail: psbs-waltershausen@sit-online.org

Landratsamt Weimarer Land Gesundheitsamt

Psychosoziale Beratungsstelle für Alkohol- und Drogenprobleme / Gesundheitsamt / Sozialpsychiatrischer Dienst
Bahnhofstraße 28
99510 Apolda
Tel.: 03644 540594
Fax: 03644 540589
E-Mail: post.gesundheitsamt@wl.thueringen.de

Kontaktdaten Psychosoziale Beratungsstellen in Thüringen

Arbeitsschwerpunkt Glücksspielsucht

Selbsthilfe

Selbsthilfegruppe Tacheles

Brühlerstr. 55
99084 Erfurt
Tel.: 0151 25654334
http://www.gluecksspielsucht-erfurt-tacheles.de/

Selbsthilfegruppe ||Glücksspieler||

Paulinzellaer Str. 45, 99310 Arnstadt, Tel.: 03628 584180

Selbsthilfegruppe für Suchtkranke Frauen

Michaelisstr. 14, 99084 Erfurt, Tel.: 0172 7116901

Anonyme Spieler GA

Kritzegraben 4, 7743 Jena, Tel.: 03641 4493 22, E-Mail: psbs-jena@sit-online.org

Hotline / Chat-Sprechstunde / Online-Beratung

BZgA-Beratungstelefon zur Glücksspielsucht

Tel: 0800 1372700 (kostenlos und anonym)

Türkische Beratungshotline Glücksspielsucht

der Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW in Kooperation mit den Landesstellen Glücksspielsucht Bayern und Saarland
Tel: 0800 326476 (kostenlos und anonym)

Kontakt- und Vermittlungstelefon bei der Thüringer Fachstelle GlücksSpielSucht

Tel: 0361 3462024

Infoline Glücksspielsucht NRW

Tel: 0800 0776611 (kostenlos und anonym)

Russischsprachige Hotline

STEP Hannover
Tel: 0511 7014664

Polnischsprachige Beratungshotline

der Niedersächsischen Landesstelle für Suchtfragen
Tel: 01590 4556046
(dienstags in der Zeit von 15 bis 17 Uhr)

WhatsApp Beratung

Präventionsprojekt Glücksspiel
(pad gGmbH Berlin)
Tel: 0152 56180285

Onlineberatung Glücksspielsucht

der Landeskoordinierungstelle Glücksspielsucht NRW

www.check-dein-spiel.de

Chat-Sprechstunde und Online-Beratung der BZgA

Denn Sucht ist ein Spielverderber.

Medientipps zum Thema

Literaturempfehlungen für Glücksspieler

Spielsucht. Ursachen, Therapie und Prävention von glücksspielbezogenem Suchtverhalten.

Meyer, G., Bachmann, M. (2011)
Berlin. Heidelberg. 
ISBN 978-3642200694

Bunte Lichter – Dunkle Schatten

Glücksspiel – Faszination und Abgrund

Arbeitskreis gegen Spielsucht e.V. (Hrsg) (2013)
21 ausgewählte Kurzgeschichten,
Geest-Verlag.
ISBN 978-386685-389-8

Der gekaufte Fußball. Manipulierte Spiele und betrogene Fans.

Best, Benjamin (2013)
Hamburg. Murmann.
ISBN: 978-3-86774-266-5

Abstiegsspiel. Die Geschichte eines Spielsüchtigen.

Knibbiche, Jens (2014) 
1. Aufl. Freital. Burkhardt.
ISBN 978-3-940159-21-2

Wer gewinnt, wenn du verlierst?

Das Buch gegen die Spielautomatensucht.

TroJan, M. (2010)
Leipzig. Engelsdorfer Verlag.
ISBN 978-3-86901-925-3

Gestatten, der Bankräuber, den Sie suchen.

Geständnis eines Spielsüchtigen.

Riesen, Heinrich (2009)
Bonn. RETAP.
ISBN 978-3-931988-20-3

Literaturempfehlungen für Angehörige

Game Over.

Ratgeber für Glücksspielsüchtige und ihre Angehörigen

Füchtenschnieder, I.; Petry, J. (2004)
Freiburg i. Breisgau.
ISBN 978-3784117928

Deine Spielsucht betrifft auch mich.

Ein Ratgeber für Familienmitglieder und Freunde von Glücksspielsüchtigen.

Buchner, U., Koytek, A. (2017)
Göttingen. 
ISBN 978-3801726263

Radiobeiträge und Videos aus dem Netz

ARD-Mediathek

Die aktuellsten TV- und Radiobeiträge zum Thema Glücksspielsucht

ZDF-Mediathek

Die aktuellsten TV- und Radiobeiträge zum Thema Glücksspielsucht

Treppe Aufwärts

(Film-Trailer)

Thüringer Fachstelle GlücksSpielSucht

Wer sind wir?

Thüringer Fachstelle GlücksSpielSucht

Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Thüringer Fachstelle GlücksSpielSucht, sind ein kleines Team, das täglich mit den aktuellen politischen, sozialen und wirtschaftlichen Entwicklungen rund um das Thema Glücksspielsucht beschäftigt ist. Im Glücksspielbereich schauen wir dahin, wo neue Angebote auf den Markt geworfen werden, wo es aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse gibt oder wo sich der gesetzliche Rahmen ändern soll. Unsere Einsichten geben wir an Fachleute aus der Prävention und Suchthilfe und an Vertreter*innen von Behörden und Wirtschaft weiter. Somit ist die Fachstelle GlücksSpielsucht die zentrale Institution zur fachlichen Beratung, Vernetzung und Koordination rund um das Thema pathologisches Glücksspiel in Thüringen. Grundsätzlich verstehen wir uns als Interessenvertreter*innen von Betroffenen und deren Angehörigen an den entscheidenden Schnittstellen im Glücksspielbereich.

Fachverband Drogen und Suchthilfe e.V.

Unser Träger ist der Fachverband Drogen- und Suchthilfe e.V. (fdr+). Seit 1979 wird unter seinem Dach der Erfahrungsaustausch zwischen Fachkräften der Suchthilfe und Betroffenen organisiert. Mit Kongressen, Publikationen, Seminaren und der Mitarbeit in Fachausschüssen trägt der fdr+ dazu bei, dass sich die Arbeit vor Ort ständig verbessert. Derzeit sind 72 Träger mit über 350 Einrichtungen im fdr+ organisiert.

FairSpielt Glücksspiel Team v.l.n.r. C. Frisch, T. Kretschmer, K. Stolze, M. Saust und S. Goller

Das Team v.l.n.r. C. Frisch, T. Kretschmer, K. Stolze, M. Saust und S. Goller

gluecksspielsucht-thueringen.de

Interessieren Sie sich für Aktuelles zum Thema Glücksspiel aus den Medien oder für Neuigkeiten aus der Suchthilfe, Prävention und Forschung? Dann schauen Sie gern auf unsere Seite für Fachkräfte!

Denn Sucht ist ein Spielverderber.

Kontakt

Thüringer Fachstelle GlücksSpielSucht

fdr+ Fachverband Drogen- und Suchthilfe e.V.
Dubliner Straße 12
99091 Erfurt
Telefon: 0361 346 17 46
Telefax: 0361 346 20 23

Thüringer Fachstelle GlücksSpielSucht

Impressum

Die Website ist gefördert durch das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie. Zur Verbesserung der Lesbarkeit wird auf dieser Website die männliche Form verwendet. Diese impliziert aber immer auch die weibliche Form. Inhaber der Domains gluecksspielsucht.info und gluecksspielsucht-thueringen.de sowie Verantwortlicher nach §10 MDStV und § 6 TDG: Fachverband Drogen- und Suchthilfe e.V. (fdr)

Der Vorstand vertreten durch:
Serdar Saris
Grazer Str. 20, 30519 Hannover
Telefon: 0511 989310, Telefax: 0511 9893142
E-Mail: saris@step-hannover.de

Geschäftsstelle Berlin
Gierkezeile 39, 10585 Berlin
Telefon: 030 85 400490, Telefax: 030 85 400491
E-Mail: mail@fdr-online.info

Der Fachverband Drogen- und Suchthilfe e.V. wurde am 3.4.1979 gegründet. Er ist beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg unter der Nr. VR 32685 B ins Vereinsregister eingetragen. Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit erfolgt durch das Finanzamt Hannover unter der Nr. 25/206/35961 – II

Haftungsausschluss: Wir prüfen und aktualisieren die Informationen auf unserer Webseite regelmäßig. Trotz Sorgfalt können sich Daten verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann nicht übernommen werden. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Vervielfältigung: Textinhalte, Daten, Programme oder Grafiken dieser Seiten dürfen für nicht kommerzielle, private oder ausbildungsbezogene Zwecke nachgedruckt, vervielfältigt oder anderweitig verwendet werden. Dies gilt unter der Voraussetzung, dass die Informationen nicht modifiziert werden und der Hinweis auf unser Urheberrecht auf jeder Kopie erscheint. Für eine anderweitige Nutzung muss eine vorherige schriftliche Zustimmung von uns eingeholt werden.

Bildquellen: C. Frisch, M. Knobloch, pixabay.de, iconarchive.com

Videos der Kampagne „WWW.FAULES-SPIEL.DE“ freundlich zur Verfügung gestellt vom Präventionsprojekt Glücksspiel Berlin, einem Projekt der pad gGmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Berlin.

Thüringer Fachstelle GlücksSpielSucht